The 5 Million Star Hotel let´s you sleep in a bubble under the stars.

Lehnt Euch zurück und lasst euch von einem atemberaubendsten Naturspektakel der Welt verzaubern. In den 6 transparenten Bubbles in Island könnt ihr eine Privatvorstellung der Polarlichter genießen. In der Lodge hat man eine gute Chance, die entzückenden Farbwirbel der Nordlichter im 360°-Panorama zu erleben. Und wenn ihr doch kein Glück haben solltet, könnt ihr einen Himmel voller Sterne die ganze Nacht lang bewundern. 

Das 5 Million Star Hotel liegt im Wald auf einem Bauernhof und verfügt über sechs durchsichtige Bubbles, in denen Gäste übernachten können. Der genaue Standort wird geheim gehalten. Die GPS-Koordinaten, die der beste Weg sind, um die meisten Orte in Island zu finden, werden Euch mit der Buchungsbestätigung zugesendet. Ich habe in einigen wirklich fabelhaften Unterkünften in Island geschlafen aber einer der einzigartigsten Aufenthalte war definitiv das Glamping in einem aufblasbaren Bubble-Hotel auf Islands Golden Circle Route. Das 5 Million Star Hotel ist ein magischer Ort, den ihr auf Eurer Reise nach Island nicht verpassen solltet.

Das Einchecken ist ziemlich einfach. Eine Anreise wird zwischen 15 und 18 Uhr empfohlen, aber die Farm ist flexibel, wenn ihr eine spätere Ankunftszeit im Voraus vereinbart. Am Ankunftsort werdet ihr zu einem der Bubble persönlich hingebracht. 

Die Bubbles sind so weit voneinander entfernt, dass man die anderen Bubbles nur sehen kann, wenn man nach diesen tatsächlich sucht. Dies bietet den Gästen die optimale Privatsphäre, da ihr die Nacht in einem durchsichtigen „Raum“ verbringt.

Die Bubbles werden mit einem geräuschlosen Belüftungssystem aufgeblasen und man hört überhaupt keine Geräusche vom Lüftungssystem. Der Innenraum ist einfach, aber sehr gemütlich ausgestattet und verfügt über ein Doppelbett, eine Lampe und eine Steckdose. Es ist genug Platz für zwei Personen. In der Nähe befindet sich ein Gemeinschaftshaus mit zwei Badezimmern, die jeweils mit einer Dusche, einem Waschbecken und einer Toilette ausgestattet sind. Das Haus hat ebenfalls eine Küche mit einem kleinen Kühlschrank, in dem ihr Lebensmittel aufbewahren könnt, einen Wasserkocher und eine Kaffeemaschine. Das Bubble Hotel hat keinen WLAN, aber ihr verbringt doch nicht die Nacht Mitten in der Natur, um im Netz verbunden zu werden, oder? 🙂

Was packt ihr am besten für eine Nacht in einem Bubble Hotel ein?

Das ist natürlich auch von der Jahreszeit abhängig. Ich habe dort in Januar übernachtet, deshalb habe ich viele warme Klamotten mitgebracht, die ich auch tatsächlich gebraucht habe. In der Nacht waren es -10° Celsius und da ich draußen in der Natur bis 2 Uhr morgens die Polarlichter beobachtet habe, waren warme Klamotten ein Must-have.

Das Bubble Hotel ist kein normales Hotel. Die Bubbles befinden sich buchstäblich in einem Wald auf einem Bauernhof, auch wenn es ein Gemeintschaftsgebäude  mit Duschen und einer kleinen Küche gibt. Die Handtücher und Decken werden Euch zur Verfügung gestellt. Bring auf jeden Fall was zum Essen und zum Trinken mit. Einen Kaffe oder Tee könnt ihr Euch in der Küche zubereiten. Was wirklich benötigt wird ist eine Taschenlampe, wenn ihr mitten in der Nacht auf die Toilette gehen musst oder wenn ihr Euch auf dem Weg macht, um die Polarlichter zu beobachten. Bei Glätte werden Euch crampons zur Verfügung gestellt. 

Das Nordlichtspektakel vom Bubble aus zu beobachten

Ich bin vom Glück gesegnet und an dieser Nacht war der Himmel wolkenlos und Millionen von Sternen waren zu sehen. Ab 23 Uhr konnte ich schließlich das Farbwirbel der Nordlichter von dem Bubble aus beobachten. Die Lichter waren bis 3 Uhr morgens aktiv! Mein großer Traum ist an dieser Nacht wahr geworden. 

Du kannst diese Unterkunft auf der Website von 5 Million Star Hotel buchen. 

Folge:
Teile auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge mir auf:


Etwas suchen?